Familienpflege im Generationennetzwerk-Essen

Krankheit, Kur, Schwangerschaft - die Mutter fällt aus, wir springen ein.

Wenn die Mutter oder der Vater ausfällt, ist das schon schlimm genug! Damit die Kinder ihren normalen Alltag weiterleben können und versorgt werden, zahlt die Krankenkasse für Familien, in denen mindestens ein Kind unter zwölf Jahre ist (einige Krankenkassen auch bei Kindern bis 14 Jahren) eine Haushaltshilfe.

heim&rein hilft an dieser Stelle mit den Haushaltshilfen weiter. Sie brauchen uns, wir unterstützen Sie gerne!

Als Vertragspartner aller Krankenkassen helfen wir gerne.

Damit die Krankenkasse die Kosten für die Haushaltshilfe übernimmt, müssen diese Schritte gegangen werden:

1. Sie holen sich eine Verordnung vom Arzt über Haushaltshilfe. Die Verordnung sollte die Anzahl der Stunden und die Dauer beinhalten.

2. Telefonieren sie mit ihrer Krankenkasse und beantragen sie eine Haushaltshilfe. Einige Krankenkassen genehmigen bereits beim Telefonat mündlich die Haushaltshilfe

3. Die meisten Krankenkassen schicken ein Antragsformular.

4. Senden sie umgehend die Verordnung des Arztes(!) mit dem Antragsformular zur Krankenkasse.

5. Bei einigen Krankenkassen sollten sie am folgenden Tag telefonisch nachfragen, ob eine Genehmigung ausgesprochen wird.

6. Erst wenn sie die schriftliche Genehmigung erhalten haben, ist sicher gewährleistet, dass die Krankenkasse die Kosten der Haushaltshilfe übernimmt.

Ein erstes Gespräch hilft, die Möglichkeiten unserer Haushaltshilfe in Anspruch zu nehmen.
Rufen Sie uns an, damit wir schnellstmöglich helfen können.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren